Postoperative Verhaltenshinweise

Hier möchten wir Ihnen ein paar Verhaltenshinweise an die Hand geben, die nach einer Augenoperation zu beachten sind. Das Auge ist ein äußerst sensibles Organ und nach einer Operation besonders empfindlich.
Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Sie die ersten Tage nach der OP etwas verschwommen sehen oder eine höhere Blendungsempfindlichkeit verspüren. Dies ist eine normale Erscheinung nach einem Eingriff.

Für einen schnellen Heilungsverlauf empfehlen wir:

  • Schonung und Erholung
  • Fragen Sie Ihren Augenarzt, wann Sie nach einer Operation wieder aktiv am Straßenverkehr teilnehmen bzw. Maschinen bedienen dürfen
  • keine staubigen Arbeiten bzw. Gartenarbeit
  • nicht schwer heben bzw. kopfüber bücken
  • nicht am Auge reiben bzw. drücken
  • beim Waschen bzw. Duschen darauf achten, dass kein Wasser in das Auge gelangt
  • die ersten Tage kein Make-up benutzen
  • Vermeidung von sportlichen Aktivitäten, Solarium-, Sauna- und Schwimmbadbesuchen in den ersten drei Wochen
  • bei einer Netzhaut-Operation, bei der das Auge mit Gas gefüllt wurde, sollten Sie die ersten sechs Wochen nach dem Eingriff eine Flugreise bzw. eine Reise in die Berge nur nach augenärztlicher Absprache antreten

Neben diesen Ratschlägen zum Verhalten nach der Operation sind ebenfalls die vorgesehenen Nachkontrollen, die Medikamentengabe sowie ärztlichen Anweisungen zu beachten.

Bei starken Schmerzen oder einer rapiden Sehverschlechterung sollten Sie sich umgehend bei einem Augenarzt vorstellen. Während unserer Praxisöffnungszeiten können Sie jederzeit gerne zu uns kommen. Außerhalb dieser Zeiten bitten wir Sie, den augenärztlichen Notdienst aufzusuchen.

Wir wünschen Ihnen eine gute und schnelle Genesung!

Nach oben

Postoperative Verhaltenshinweise

Hier möchten wir Ihnen ein paar Verhaltenshinweise an die Hand geben, die nach einer Augenoperation zu beachten sind. Das Auge ist ein äußerst sensibles Organ und nach einer Operation besonders empfindlich.
Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Sie die ersten Tage nach der OP etwas verschwommen sehen oder eine höhere Blendungsempfindlichkeit verspüren. Dies ist eine normale Erscheinung nach einem Eingriff.

Für einen schnellen Heilungsverlauf empfehlen wir:

  • Schonung und Erholung
  • Fragen Sie Ihren Augenarzt, wann Sie nach einer Operation wieder aktiv am Straßenverkehr teilnehmen bzw. Maschinen bedienen dürfen
  • keine staubigen Arbeiten bzw. Gartenarbeit
  • nicht schwer heben bzw. kopfüber bücken
  • nicht am Auge reiben bzw. drücken
  • beim Waschen bzw. Duschen darauf achten, dass kein Wasser in das Auge gelangt
  • die ersten Tage kein Make-up benutzen
  • Vermeidung von sportlichen Aktivitäten, Solarium-, Sauna- und Schwimmbadbesuchen in den ersten drei Wochen
  • bei einer Netzhaut-Operation, bei der das Auge mit Gas gefüllt wurde, sollten Sie die ersten sechs Wochen nach dem Eingriff eine Flugreise bzw. eine Reise in die Berge nur nach augenärztlicher Absprache antreten

Neben diesen Ratschlägen zum Verhalten nach der Operation sind ebenfalls die vorgesehenen Nachkontrollen, die Medikamentengabe sowie ärztlichen Anweisungen zu beachten.

Bei starken Schmerzen oder einer rapiden Sehverschlechterung sollten Sie sich umgehend bei einem Augenarzt vorstellen. Während unserer Praxisöffnungszeiten können Sie jederzeit gerne zu uns kommen. Außerhalb dieser Zeiten bitten wir Sie, den augenärztlichen Notdienst aufzusuchen.

Wir wünschen Ihnen eine gute und schnelle Genesung!

Nach oben

Weitere Themen zum
Punkt Häufige Fragen: