Lid- & Tumor-Chirurgie

Die Lidchirurgie oder auch okuloplastische Chirurgie umfasst die Entfernung von gut- oder bösartigen Geschwulsten der Lider und der die Augen umgebenden Region, Korrekturoperationen bei Lidfehlstellungen, Lidstraffungen sowie Rekonstruktionseingriffe nach Tumorentfernungen oder Verletzungen.

  • Entfernung kleinerer Lidveränderungen: z.B. Hagelkörner, Warzen, Xanthelasmen, Zysten
  • Verödung der Wurzeln scheuernder Wimpern mit elektrischem Strom oder mittels Vereisung
  • Entfernung von gut- und bösartigen Tumoren der Augenlider, ggf. mit Rekonstruktionseingriffen
  • Korrekturoperationen bei
    • auswärtsgedrehtem Augenlid (Ektropium)
    • einwärtsgedrehtem Augenlid (Entropium)
    • hängendem Oberlid (Ptosis)
    • hängender Braue (Brauenptosis)
  • Lidstraffungen bei Schlupflid (Oberlidblepharoplastik)
  • Straffung des Unterlides (Unterlidblepharoplastik)
  • Entfernung von Tränensäcken
  • Injektion von Botulinumtoxin bei Lidkrampf (Blepharospasmus)
  • Tränenwegssondierungen, -spülungen und -schienungen

Je nach Erkrankungsbild wird Ihr behandelnder Arzt das passende Operationsverfahren gemeinsam mit Ihnen auswählen und besprechen. Bitte beachten Sie, dass abhängig vom Erkrankungsbild die Operation in manchen Fällen nicht von Ihrer Krankenversicherung getragen wird. Bei der Planung des Eingriffs klären wir Sie gerne ausführlich auf.

Nach oben

Lid- & Tumor-Chirurgie

Die Lidchirurgie oder auch okuloplastische Chirurgie umfasst die Entfernung von gut- oder bösartigen Geschwulsten der Lider und der die Augen umgebenden Region, Korrekturoperationen bei Lidfehlstellungen, Lidstraffungen sowie Rekonstruktionseingriffe nach Tumorentfernungen oder Verletzungen.

  • Entfernung kleinerer Lidveränderungen: z.B. Hagelkörner, Warzen, Xanthelasmen, Zysten
  • Verödung der Wurzeln scheuernder Wimpern mit elektrischem Strom oder mittels Vereisung
  • Entfernung von gut- und bösartigen Tumoren der Augenlider, ggf. mit Rekonstruktionseingriffen
  • Korrekturoperationen bei
    • auswärtsgedrehtem Augenlid (Ektropium)
    • einwärtsgedrehtem Augenlid (Entropium)
    • hängendem Oberlid (Ptosis)
    • hängender Braue (Brauenptosis)
  • Lidstraffungen bei Schlupflid (Oberlidblepharoplastik)
  • Straffung des Unterlides (Unterlidblepharoplastik)
  • Entfernung von Tränensäcken
  • Injektion von Botulinumtoxin bei Lidkrampf (Blepharospasmus)
  • Tränenwegssondierungen, -spülungen und -schienungen

Je nach Erkrankungsbild wird Ihr behandelnder Arzt das passende Operationsverfahren gemeinsam mit Ihnen auswählen und besprechen. Bitte beachten Sie, dass abhängig vom Erkrankungsbild die Operation in manchen Fällen nicht von Ihrer Krankenversicherung getragen wird. Bei der Planung des Eingriffs klären wir Sie gerne ausführlich auf.

Nach oben

Weitere Themen
zum Punkt Behandlungsangebot: