Ptosis

Ptosis (gr.: der Fall) nennt man in der Augenheilkunde das Herabhängen eines oder beider oberen Augenlider. Das Herabhängen des Unterlids bezeichnet man dagegen als Ektropium. Ptosis im Kindesalter kann zur Amblyopie führen.


Ptosis des Augenlids (Blepharoptosis)


Ursachen

Eine Ptosis ist nur ein Symptom und kann sehr verschiedene Ursachen haben:


Therapie
Nach Beseitigung eventueller Primärursachen wird meist eine chirurgische Korrektur des Levators vorgenommen. Eventuell kann anschließend das Auge im Schlaf nicht mehr vollständig geschlossen werden, so dass man mit Augentropfen ein Austrocknen der Cornea verhindern muss.

Pseudoptosis
Unter einer Pseudoptosis versteht man Störungen der Lidhaltung durch relativ zu große Augenlider. Dies kann auch durch Nachlassen des Hauttonus im Alter auftreten.
Impressum und Datenschutz   |   Sitemap   |   für Augenärzte